Chrysler Sebring III (JS) Sicherungskasten

Jahre der Produktion: 2007 2008 2009 2010

Chrysler führte Chrysler Sebring III (JS) als Modell der neuen Generation ein, das mit Cabrio und Limousine erhältlich ist, nachdem die Coupé-Version des Chrysler Sebring eingestellt wurde. Das Unternehmen vermarktete das Sebring Sedan-Modell 2006 als 2007-Jahresmodell in den USA auf einer völlig neuen JS-Linie und teilte verschiedene Stilelemente mit dem Chrysler Airflite 2003-Modell und dem Crossfire-Modell. Für 2007 wurde die neu gestaltete Limousine von der Firma eingeführt, und im folgenden Jahr wurde ein Cabrio eingeführt. Sie fügten neue Optionen für Limousinen wie Allradantrieb und für die Cabrios ein einziehbares Metallverdeck hinzu. Chrysler 200 ersetzte alle Sebring-Modelle für das Modelljahr 2011.

Für das Modelljahr 2007 wurde Chrysler Sebring durch ein neues Modell der JS-Linie ersetzt. Der Sebring der 3. Generation wurde in Michigan, Sterling Heights, hergestellt und rund 82 Prozent der Teile stammen aus NA (Nordamerika). Als das Unternehmen 2007 die Herstellung von Cabriolets einstellte, füllte das Modell Sebring 2006 die Lücke, bis das Modell 2008 vom Unternehmen veröffentlicht wurde. Der Sebring der 3. Generation hat viele Stilelemente aus dem Chrysler Airflite-Konzept des Modells von 2003 aufgenommen. Das Modell von 2006 enthielt auch verschiedene charakteristische Stilelemente von Chrysler, von denen die meisten vom Chrysler Crossfire kopiert wurden. Das Sebring Cabrio und die Limousine wurden auch in Irland und Großbritannien im Rechtslenker verkauft.

Chrysler Sebring bot drei Motoren für das 2007er-Modell Sebring an, darunter 3.518 ccm EGF V6, 2.736 ccm EER V6 und 2.360 ccm GEMA I4. Der 3,5-l-V6-Motor wird mit dem ersten 6-Gang-Automatikgetriebe von Chrysler kombiniert, das Autostick-Technologie enthält, und der 2,7-l-V6-Motor kann mit E85 (sauberer Verbrennung) betrieben werden. Im Jahr 2008 machte das Unternehmen eine 3,5-Liter-V6-Limousine mit Allradantrieb und zusätzlicher Zahlungsoption zugänglich.

Auf der BBDC (Beijing-Benz Daimler Chrysler Automotive Co.) begann 2007 die Produktion der Chrysler Sebring Limousine für den chinesischen Markt. Das BBDC ist Partner der Chrysler and Beijing Automotive Industry Holding. Das neue BBDC-Werk verfügt über mehr Kapazitäten zur Herstellung des Sebring, da das Unternehmen auch die Mercedes-Benz E-Klasse, den Chrysler 300c und den Mitsubishi Outlander herstellt.

Merkmale von Chrysler Sebring III (JS)
  • Das Design des Sebring der dritten Generation ist im Vergleich zum Modell der zweiten Generation ziemlich beeindruckend. Es teilt viel Chrysler-DNA, und ein Teil des Kreuzfeuers ist großartig anzusehen.
  • Es hat ein umfassendes und unkompliziertes Interieur. Das einfache Layout mit hervorragenden bequemen Sitzen macht die Reise luftig und mühelos.
  • Es hat einen großen Kofferraum hinter dem Auto, wodurch es für Mietzwecke geeignet ist. Zusätzlich erhalten Sie hinten mehr Platz mit sechs umklappbaren geteilten Rücksitzen.
  • Ein weiteres aufregendes Merkmal von Sebring ist die Fernstartfunktion.
  • Das limitierte Modell von Sebring verfügt über 173 PS, einen 2,4-Liter-Reihenvierzylinder mit zwei obenliegenden Nocken und 16 Ventile mit variabler Ventilzeit.
  • Es ist in einen 4-Gang-Automatikübergang umgewandelt und sollte Sie in etwa 9,2 Sekunden auf 60 m bringen. Es stehen zwei große V6-Motoren zur Verfügung - 2,7 Liter bzw. 3,5 Liter, die rund 325 PS leisten. Es wird Sie 16 Meilen in 8,3 Sekunden erreichen.
  • Einige der Modelle haben ein Dach eingebaut.

Totally Integrated Power Module (TIPM)

Chrysler Sebring III (JS) Sicherungskasten vollständig integriertes Leistungsmodul (tipm)

Das TIPM befindet sich im Motorraum in der Nähe der Luftfilterbaugruppe. Dieses Zentrum enthält Patronensicherungen und Minisicherungen. Ein Etikett, das jede Komponente identifiziert, kann auf die Innenseite der Abdeckung gedruckt werden. In der folgenden Grafik finden Sie die Position von FUSES / TIPM.

Hohlraum Patronensicherung Mini-Sicherung Beschreibung
1 40 Amp Grün - - Power Top Modul Wenn vorhanden
2 - - 20 Amp gelb AWD-Modul
3 - - 10 Ampere Rot Batteriezufuhr - Zentrales hoch montiertes Bremslicht (CHMSL) / Bremsschalter
4 - - 10 Ampere Rot Batteriezufuhr - Zündschalter
5 - - 20 Amp gelb Anhängerkupplung, falls vorhanden
6 - - 10 Ampere Rot Ignition Off Draw (IOD) - Netzspiegelschalter / Klimaregelung
7 - - 30 Amp Grün Zündung aus Draw (IOD) Sinn 1
8 - - 30 Amp Grün Zündung aus Draw (IOD) Sinn 2
9 40 Amp Grün Batteriezufuhr - Leistungssitze bei Ausstattung / PZEV-Luftpumpe bei Ausstattung
10 - - 20 Amp gelb Batteriezufuhr - Kabinenfachknoten (CCN)
11 - - 15 Amp Lt Blau Wählbare Steckdose
12 - - 20 Amp gelb - -
13 - - 20 Amp gelb - -
14 - - 10 Ampere Rot Zündung aus Zug (IOD) - Kabinenraumknoten (CCN) / Innenbeleuchtung
fünfzehn 40 Amp Grün - - Batteriezufuhr - Kühlerlüfterrelais
16 - - 15 Amp Lt.Blue IGN Run / ACC - Zigarettenanzünder / PWR Schiebedach Mod
17 - - 10 Ampere Rot Zündung aus Zug (IOD) - Drahtloses Steuermodul (WCM) / Uhr / Lenksteuermodul (SCM)
18 40 Amp Grün - - Batteriezufuhr - Relais für automatische Abschaltung (ASD)
19 - - 20 Amp gelb Ignition Off Draw (IOD) - Endstufe 2, falls vorhanden
20 - - 15 Amp Lt.Blue Zündung aus Zug (IOD) - Radio
21 - - 10 Ampere Rot - -
22 - - 10 Ampere Rot Zündlauf - Klimaregelung / heißer Getränkehalter, falls vorhanden
23 - - 15 Amp Lt.Blue Relaisvorschub für automatische Abschaltung (ASD) 3
24 - - 25 Ampere natürlich Batteriezufuhr - PWR-Schiebedachzufuhr
25 - - 10 Ampere Rot Zündlauf - beheizte Spiegel - falls vorhanden
26 - - 15 Amp Lt.Blue Relaisvorschub für automatische Abschaltung (ASD) 2
27 - - 10 Ampere Rot Zündlauf - Insassenklassifizierungsmodul (OCM) / Insassenrückhaltesteuerung (ORC)
28 - - 10 Ampere Rot Zündlauf - Insassenklassifizierungsmodul (OCM) / Insassenrückhaltesteuerung (ORC)
29 - - - - Heißes Auto (keine Sicherung erforderlich)
30 - - 20 Amp gelb Zündlauf - Sitzheizung bei Ausstattung
31 - - 10 Ampere Rot - -
32 30 Amp Pink - - Relaisvorschub für automatische Abschaltung (ASD) 1
33 - - 10 Ampere Rot Batteriezufuhr - Schalterbank / Diagnoselinkanschluss / Antriebsstrang-Steuermodul (PCM)
34 30 Amp Pink - - Batteriezufuhr - ABS-Modul (Antiblockiersystem, falls vorhanden) / ESC-Modul (Electronic Stability Control), falls vorhanden
35 40 Amp Grün - - Batteriezufuhr - ABS-Modul (Antiblockiersystem, falls vorhanden) / ESC-Modul (Electronic Stability Control), falls vorhanden
36 30 Amp Pink - - Batteriezufuhr - Beifahrertürmodul (PDM) / Fahrertürmodul (DDM)
37 - - 25 Ampere natürlich Power Top Modul Wenn vorhanden
Alle auf dieser Website bereitgestellten Chrysler Sebring III (JS)-Informationen und -Diagramme dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Die tatsächlichen Diagramme und Schemata von Chrysler Sebring III (JS) (2007-2010) (Sicherungskastendiagramme und -layouts, Positionsdiagramme, Schaltpläne usw.) können je nach Modellversion variieren.
Kommentar (0):

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen