#Instandhaltung

Symptome einer schlechten Ventildichtung

Veröffentlicht 17-06-2021 Jay

Symptome einer schlechten Ventildichtung

Leider, trotz aller Absichten, sind Sie in vollem Umfang nicht in der Lage vorherzusagen , wann und ob das Problem mit den Ventildichtungen Ihr Auto auswirken wird. Sie können sich nur sicher sein, dass bei einem Ausfall die Reparaturkosten erheblich sein werden.

Symptome von undichten Ventildichtungen

Das offensichtliche und erste Symptom ist blauer Rauch aus dem Auspuff . Sie können diesen Teil des Problems in einem anderen Artikel genauer nachlesen. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass, wenn der Motor beginnt, Öl zu verbrennen, es vor dem Nachfüllen dazu kommen kann, dass es bereits leer ist und der Motor einfach festsitzt.

Selbst wenn Sie es schaffen, es aufzufüllen, bevor es aufgebraucht ist, können bereits irreparable Schäden aufgetreten sein, deren Reparatur Sie viel kosten wird. Das können zum Beispiel festsitzende Zündkerzen , Katalysatorschaden , ölige Lambdasonde sein . Aber was ist die Ursache für solch schwere Schäden? Nun, das größte Problem bei beschädigten Ventildichtungen ist die Kohlenstoffablagerung. Dies ist eine harte weiß-grün-gelbe Ablagerung, die bei Verbrennungsmotoren an den Wänden der Brennkammer und am Boden des Kolbens auftritt. Es wird aus unverbrannten Kraftstoff- und Ölpartikeln gebildet. Es ist sehr gefährlich und kann in manchen Situationen sogar zur Selbstentzündung führen. Wie Sie sehen, ist das Problem gar nicht so klein. Sie sollten die Ventildichtungen und deren Zustand oft genug austauschen.

Kommentar (0):

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen