Toyota Tundra II Bremsflüssigkeitsprüfung

Jahre der Produktion: 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Bremsflüssigkeitsstand prüfen

Öffnen Sie den Motorraum Ihres Toyota Tundra II . Der Bremsflüssigkeitsstand sollte zwischen den MAX- und MIN-Linien am Ausgleichsbehälter liegen:


Toyota Tundra Bremsflüssigkeitsprüfung

So füllen Sie Bremsflüssigkeit ein

Überprüfen Sie unbedingt den Flüssigkeitstyp und bereiten Sie die erforderlichen Elemente vor.

  • Bremsflüssigkeitstyp: FMVSS No.116 DOT 3 oder SAE J1703 Bremsflüssigkeit
  • Erforderliche Gegenstände: Lappen oder Papiertuch.

Die Bremsflüssigkeit baut den Druck auf, der für das Bremsen des Fahrzeugs verantwortlich ist. Dies ist eine der wichtigsten Betriebsflüssigkeiten im Auto. Die Bremsflüssigkeit drückt die Bremsbeläge gegen die Bremsscheiben, wodurch das Fahrzeug bremst. Es ist wichtig, die Flüssigkeitsmenge im Bremssystem zu kontrollieren. Durch regelmäßige Überprüfung des Bremsflüssigkeitsstands können Sie feststellen, ob Leckagen vorliegen. Zu wenig Bremsflüssigkeit im Toyota Tundra macht die Bremsen funktionsunfähig.

Bremsflüssigkeit kann Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen! Überschüssige Feuchtigkeit in der Flüssigkeit kann zu einem gefährlichen Verlust der Bremswirkung führen. Verwenden Sie nur frisch geöffnete Bremsflüssigkeit.


Alle auf dieser Website bereitgestellten Toyota Tundra II-Informationen und -Diagramme dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Die tatsächlichen Diagramme und Schemata von Toyota Tundra II (2007-2018) (Sicherungskastendiagramme und -layouts, Positionsdiagramme, Schaltpläne usw.) können je nach Modellversion variieren.
Kommentar (0):

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen