Citroën C6 I Sicherungskasten

Jahre der Produktion: 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Die Fahrzeuge der C-Serie von Citroën erfreuen sich aufgrund ihrer Funktionalität und Allround-Eigenschaften großer Beliebtheit. Der C6 der ersten Generation ist ein Executive-Auto, das 2005 von der französischen Firma hergestellt wurde. Die Produktion für dieses Auto endete 2012. C6 gehört zu den Segmenten der Fastback-Limousinen, die dem Käufer ein edles Gefühl vermitteln. Es basiert auf der C6-Verknüpfung, die bereits 1999 eingeführt wurde.

Citroën C6: Erste Generation

Der C6 der ersten Generation wurde 2005 auf den Markt gebracht, der eine Vielzahl von Funktionen auf Rädern bietet. Für dieses Modell stehen verschiedene Ausstattungsvarianten zur Verfügung, die aus verschiedenen Funktionen bestehen. Wenn es um Fahrzeugspezifikationen geht, gibt es verschiedene Motoren wie einen 3,0-l-ES9-V6 mit 211 PS oder einen 2,7-l-V6-HDi-Diesel mit 204 PS oder einen 2,2-l-HDi mit 170 PS mit FAP, vier Zylindern und zwei Turbofunktionen.

Das Design des C6 ist äußerst wichtig, da es sich um ein Auto der Executive-Klasse handelt, das mit fast allen Funktionen ausgestattet ist. Das Limousinenprofil bietet dringend benötigte Unterstützung und hilft dem Unternehmen, verschiedene Eingabefunktionen in einer zu vereinen. Der Kofferraum und die Kofferraumkapazität helfen diesem Auto, den Namen einer herkömmlichen Limousine anstelle eines Schrägheckmodells zu erhalten. Es gibt verschiedene Ermutigungsberichte, die als "charmant eigenwillig", "Raumschiff, das auf Luft fährt" und "erfrischend anders" bezeichnet werden. Diese Kommentare zeigen den Grad an Eleganz, den Citroen diesem spezifischen Modell verleiht.

Abgesehen von allen Funktionen gibt es einige der besten Funktionen des Citroen, die recht innovativ sind. Es umfasst ein Spurverlassenswarnsystem, Xenon-Richtungsscheinwerfer, ein Head-up-Display, einen Heckspoiler und eine Hydractive 3+ -Federung. Diese sind in der Lage, den Fahrern ein wirksames Bremsen sowie Sicherheit zu bieten. Mit diesen Merkmalen hat der C6 die Definition eines hervorragenden Autos erreicht, das massive Vorteile bieten kann.

Sicherungskasten des Armaturenbretts B.

Citroën C6 I Sicherungskasten Dashboard Sicherungskasten b

Unter dem Armaturenbrett befinden sich zwei Sicherungskästen, einer im Motorraum und einer im Kofferraum unter der linken Flügelverkleidung.

Um auf die Sicherungen unter dem Armaturenbrett zuzugreifen, öffnen Sie das Handschuhfach und nehmen Sie die Stauabdeckung ab.

Sicherung Bewertung (A) Funktionen
G 29 5 A. Defl ationserkennung - Wechsler für 6 CDs
G 30 5 A. Diagnosebuchse
G 31 5 A. Telematik je nach Bestimmungsort
G 32 25 A. Verstärker
G 33 10 A Hydraulisches Federungssystem
G 34 15 A. Automatikgetriebe
G 35 15 A. Beheizter Beifahrersitz
G 36 15 A. Beheizter Fahrersitz
G 37 - - - -
G 38 30 A. Elektrischer Fahrersitz
G 39 - - - -
G 40 30 A. Elektrischer Beifahrersitz

Sicherungskasten des Armaturenbretts C.

Citroën C6 I Sicherungskasten Dashboard Sicherungskasten c
Sicherung Bewertung (A) Funktionen
F 1 - - - -
F 2 - - - -
F 3 5 A. Airbags
F 4 10 A Bremssystem - Aktive Motorhaube - Geschwindigkeitsregelung / Geschwindigkeitsbegrenzer - Photochromer Rückspiegel - Diagnosebuchse - Multifunktions-Bildschirmneigungsmotor
F 5 30 A. Frontscheibe - Sonnendach
F 6 30 A. Heckscheibe
F 7 5 A. Sonnenblendenbeleuchtung - Handschuhfachbeleuchtung - Innenleuchten - Zigarettenanzünder hinten
F 8 20 A. Bedienelemente am Lenkrad - Display - Öffnen der Fenster (Mikroabstieg) - Alarm - Radio
F 9 30 A. Zigarrenanzünder vorne
F 10 15 A. Boot-Relais-Einheit - Trailer-Relais-Einheit
F 11 15 A. Lenkradschloss
F 12 15 A. Sicherheitsgurt-Warnleuchte für Fahrer und Beifahrer - Öffnen der Fenster (Mikroabstieg) - Elektrische Sitze - Einparkhilfe - Audiosystem JBL
F 13 5 A. Aktive Motorhaube - Regen- und Helligkeitssensor - Scheibenwischer - Versorgung der Motorrelaiseinheit
F 14 15 A. Spurverlassenswarnsystem - Klimaanlage - Instrumententafel - Head-up-Display - Airbags - Bluetooth® (Freisprecheinrichtung) - BHI-Relais
F 15 30 A. Zentralverriegelung - Kindersicherheit
F 16 Meiden - -
F 17 40 A. Belüftung

Unter der Motorhaube Sicherungen

Citroën C6 I Sicherungskasten unter den Motorhaubensicherungen

Lösen Sie jede Schraube um eine Vierteldrehung, um auf den Sicherungskasten im Motorraum zuzugreifen. Achten Sie nach einer Reparatur darauf, die Abdeckung wieder zu schließen.

Sicherung Bewertung (A) Funktionen
F 1 20 A. Motorsteuergerät - Lüfter
F 2 15 A. Horn
F 3 10 A Siebwaschpumpe
F 4 20 A. Scheinwerfer waschen
F 5 15 A. Kraftstoffpumpe (Benzin) - Vorheizen - Einspritzen (Diesel)
F 6 10 A Bremssystem
F 7 10 A Automatikgetriebe
F 8 20 A. Anlasser
F 9 10 A Aktive Motorhaube - Xenon-Scheinwerfer mit Doppelfunktion
F 10 30 A. Einspritzdüsen - Zündspule - Elektroventile (Benzin) - Motorsteuergerät - Kraftstoffversorgung (Diesel)
F 11 40 A. Klimaanlage (Gebläse)
F 12 30 A. Scheibenwischer
F 13 40 A. BSI
F 14 - - - -

Sicherungen im Kofferraum

Citroën C6 I Sicherungskastensicherungen im Kofferraum

So greifen Sie auf den Sicherungskasten zu, der sich unter der linken Flügelverkleidung befindet:

1. Schieben Sie die Verkleidung auf der linken Seite beiseite. Siehe "12-V-Batterie: Batterie wechseln".
2. Schieben Sie die elektrischen Kabel, die an den Sicherungskasten angeschlossen sind, beiseite.
3. Öffnen Sie den Sicherungskasten.

Sicherung Bewertung (A) Funktionen
F 1 15 A. Tankklappe
F 2 - - - -
F 3 - - - -
F 4 15 A. Geschwindigkeitsempfindlicher Heckspoiler (Deflektor)
F 5 40 A. Beheizte Heckscheibe
G 36 15 A / 25 A. Elektrischer beheizter Sitz hinten links (Pack Lounge) / Sitzbank
G 37 15 A / 25 A. Elektrischer beheizter Sitz hinten rechts (Pack Lounge) / Sitzbank
G 38 30 A. Elektrische Sitzverstellung hinten (Pack Lounge)
G 39 30 A. Zigarettenanzünder - Zubehörbuchse hinten
G 40 25 A. Elektrische Feststellbremse
Alle auf dieser Website bereitgestellten Citroën C6 I-Informationen und -Diagramme dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Die tatsächlichen Diagramme und Schemata von Citroën C6 I (2005-2012) (Sicherungskastendiagramme und -layouts, Positionsdiagramme, Schaltpläne usw.) können je nach Modellversion variieren.
Kommentar (0):

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen